Zurück zur Startseite
Den Artikel drucken

Geschichte der MechForce Homepage

Artikel vom 16.06.2014 aus Fanszene / Spieler.

Schon in den frühen Tagen, als das Internet langsam auch einem breiterem Publikum vorgestellt wurde, war die MechForce's präsent. So findet man im Usenet immer noch Beiträge aus den Jahren 1993/1994 und später.

Daher war es gar nicht so verwunderlich, das die MechForce Germany schon sehr früh über eine eigene Homepage verfügte, auch wenn diese lange Zeit auf günstigen Hoster, damals war das alles noch nicht so einfach und billig mit Domains und Webhosting, lagen. In der Folge beschäftigen wir uns mit der Internet Präsenz der aktuellen MechForce Germany, sprich seit 1997.

Die erste Homepage

Bei der ersten Homepage der aktuellen MechForce handelte es sich noch um die alte Homepage der Vorgängerorganisation auf dem Server von Uwe Schäfer, einem Vorstandsmitgliedes der zweiten MechForce Germany.

Leider gibt es von dieser Homepage keinerlei Informationen. Aber man kann wohl von den üblichen allgemeinen Informationen, Terminhinweise, Kontaktanschriften, usw. ausgehen.

Die zweite Homepage...

Die erste Homepage

...war ein Provisorium und bestand aus einer einzelnen Infoseite. Dieses wurde nötig, da Uwe von heute auf morgen sein Angebot eingestellt hatte.
Kurzfristig erstellt und gehostet wurde die Seite von Holger Willert, dem Inhaber des Fantasyladen "Fantasy En'Counter" (Fanen.de), mit dem alle MechForces sehr engen Kontakt gepflegt hatten, inklusive in den ersten drei Jahren die unsrige, als der Schwerpunkt der Vereinsaktivität noch im Essener Raum war.

Relevant war die Seite als Kontakt- bzw. Infostelle nur von Mitte 1997 bis Anfang / Mitte 1998.

Die dritte Homepage...

Die dritte Homepage
Erstversion

Die dritte Homepage
Spätere Version der Homepage

... wurde vom damaligen Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit Rene Kriest verwaltet, und zwar von Ende 1997 bis Ende 1998.
Initiert wurde dieses von Rene Kriest durch die unbefriedigende Situation mit der obigen Infoseite. So kam es, das Rene sich der Aufgabe annahm, als damals einziger mit privaten Zugang zum Internet (AOL) im Vorstand, eine entsprechende Präsenz zu erstellen und zu pflegen.

Bis Ende 1998 war die Homepage auf http://members.aol.com/mechforceg erreichbar. Die URL …/mechforceg mit dem G am Ende ergab sich aus der Tatsache, daß es den Login-Name "mechforce" schon gab. Folglich mußte man umdisponieren. Ebenfalls wurde eine allgemeine Email-Adresse für diesen Account eingerichtet, nämlich die erste Mechforce-Email unter mechforce@yahoo.com.

Der http://members.aol.com/shilone74 Versuch

Um die Arbeit weiter aufzuteilen, und sich als Vorstand mehr um organisatorische Dinge zu kümmern, wurden seit 1998 Arbeitskreise gegründet, darunter einer für die Homepage.

Im Rahmen dessen warb Cuong Loi, seinerzeit Vorstandsvorsitzender, Sascha Schuhmann an, der professioneller Web-Programmierer war und sich aus diesem Grunde um die Homepage kümmern wollte. So kam es zur URL members.aol.com/shilone74 die damals vom Vorstand nicht gewünscht war, sondern unter der alten, bekannten URL mechforceg sollte die Homepage weitergemacht werden.

Aus internen Gründen trennte sich in der Folge der Vorstand von Sascha und Rene übte seine Arbeit als Webmaster und zugleich als Arbeitskreisleister des Arbeitskreises Homepage weiter fort.

www.mechforce.de

Der Umzug
Der Umzugshinweis auf der AOL-Domain.

Noch Ende 1998 "stolperte" Rene Kriest über das Angebot von Strato nicht nur die Homepage auf einem neuen Server zu hosten, sondern darüber hinaus eine eigene Domain zu erhalten. Diese wurde mit www.mechforce.de gewählt und er ergriff somit schon damals die Chance eine eigene URL für die Mechforce zu erstehen, um die Mitglieder von den URL-Monstern Marke members.aol.com zu befreien.

Dieser Vertrag mit Strato galt dann von Ende 1998 bis April 2006 (!).

Zusammen mit der Url wurde auch gleich die typische Mailadresse für Vorstand und andere "Aktivisten" der MechForce eingeführt, wie zb. rkriest@mechforce.de (Rene Kriest @ mechforce.de ).

Die vierte Homepage...

Die vierte Homepage
Bild von der Newsseite, die nicht zugleich die Startseite war.

... dürfte vielen langjährigen Stammbesucher von mechforce.de noch Erinnerung sein.
Sie wurde von Christian Waidner Anfang 1999 erstellt und am 10. Februar hochgeladen. Zugleich war das auch die Übergabe der Homepageverwaltung von Rene Kriest an Christian Waidner, der in der Folge dieses Amt bis Ende 2005 ausübte.

Die neue Homepage bestand in dem damals üblichen html Frame-Format, sprich oben Hauptmenü mit eigenem Frame, links das Untermenü des jeweiligen Unterbereiches und rechts der Inhalt. Zudem war die Homepage auf die Bildschirmauflösung von 800x600 ausgelegt.
In dieser Struktur und Grunddesign, bis auf ein grösseres Update in 2000 (siehe nächstes Kapitel), existierte die Homepage von Februar 1999 bis April 2001.

Es war eine hektische Zeit, da sich in dem Zeitraum nicht nur die MechForce weiterentwickelt hat, sondern auch mit dem Ende von FASA, dem Start von WizKids, dem Erscheinen von MechCommander 1 und 2, MechWarrior 3 und 4 sehr viel Informationsbedarf vorhanden war. Zudem stieg über Jahre hinweg ständig der Besucherstrom durch die grössere Verbreitung des Internets, auch darauf wollte reagiert werden.
Als eines der wichtigsten neuen Elemente wurde ein Forum von http://parsimony.net/ eingerichtet. Es handelte sich um ein damals typisches Forum mit Baumstruktur.

Sowohl die Seite an sich als auch das Forum wurden intensiv von den Besuchern genutzt, da zu der Zeit die battletech.de kaum gepflegt wurde und auch twobt.de zeitweilig inaktiv war.

Eine Liste der Tätigkeiten an der Homepage in Form von schriftlich festgehaltenen Updates könnt ihr hier lesen.

Das umfangreiche Update...

Das Update der vierten Homepage
Die neue Startseite

... inklusive Teilüberarbeitung der Homepage wurde am 25. April 2000 durchgeführt.
Die Arbeitskreise waren nun unter Verein zu finden, genau wie die Interna. Dafür wurde eine neue Kategorie geschaffen (The Game), die alle Belange rund um das Spielen aufnahm. Das Forum hatte nun ebenfalls einen eigenen Button.
Dadurch konnte noch mehr Informationen auf der Startseite untergebracht werden, die ebenfalls überarbeitet wurde.

In diesem Format blieb die Homepage noch ein Jahr.

Die fünfte Homepage...

Die fünfte Homepage

... war das langjährige Layout und Struktur von 2001 bis 2006.
Entstanden ist sie aus zwei Gründen.
1. um sowohl eine zukunftsfähige Struktur und Technik aufzubauen.
und
2. um das brandneue MechForce Logo richtig zu plazieren.

Kern der neuen Homepage wurde das Newsscript auf der Startseite, die Nutzung eines Bulletin Board Forum (phpbb) und den Aufbau eines internen Mitgliederbereiches.
Für das Layout war Susanne Waidner verantwortlich.

Gleich von Anfang an wurden dafür php Scripte, und später, mysql Datenbanken genutzt. Trotzdem blieb aus diversen Gründen ein Grossteil der Homepage im alten html Code mit Frames. CSS wurde damals nicht eingebunden, weil viele Browser diese noch nicht richtig nutzen konnten. Für das Menü wurde ein Javascript eingesetzt.
Da inzwischen zahlreiche neue Techniken im Internet zur Verfügung standen, war eigentlich seit 2003 eine umfangreiche Überarbeitung der Homepage geplant gewesen, zu der es aus diversen Gründen nie gekommen ist.

Die Homepage wurden mehrfach umgebaut bzw. überarbeitet. Altes Material raus, neues rein. Der grösste Umbau kam durch die Einführung des Spielsystem Mechwarror Dark Age, wodurch die Menüstruktur umgeändert und völlig neue Homepagebereiche aufgebaut wurden.

Diese Homepage hatte im Schnitt zwischen achttausend und zehntausend Besucher pro Monat und war über viele Jahre hinweg die erste Anlaufstelle in Sachen deutsche News bezüglich BattleTech.

Ab Mitte 2003 schied Markus Kerlin aus der aktiven Arbeit an der Homepage aus und Christian Waidner führte die Homepage seitdem alleine.

Ähnlich wie bei der vorigen Homepage wurde auch bei dieser eine Updateliste geführt. Diese ging nur bis August 2002, danach wurde sie nicht mehr weitergeführt. Diese Update Liste könnt ihr hier lesen.

Die fünfte Homepage
Layoutvariante

Das obige Bild zeigt eine Layoutvariante der Homepage, die nie so verwirklicht wurde.

Episode Stefan Murillo

Nachdem Christian Waidner aus privaten und beruflichen Gründen seine Aktivität mehr und mehr eingestellt hatte, sprach ihn Mitte 2005 Stefan Murillo an, ob er das Amt des Arbeitskreisleiters Homepage und somit auch als Webmaster an ihn übertragen würde. Stefan bot sich aufgrund seiner Erfahrung mit Datenbanken und CMS Systemen als Webmaster an.
Auf der ausserordentlichen Jahreshauptversammlung im November 2005 wurde Stefan dann als neuer AK-Leiter und Webmaster bestätigt und sollte, mit Unterstützung von Markus Kerlin der die aktuelle Homepage einmal aktualisieren und bei der Umstellung helfen sollte, eine neue Homepage basierend auf einem CMS-System erstellen.

Ab Ende Januar 2006 übernahm Markus Kerlin, die ihm aufgetragene Aktualisierung und Vorbereitung waren abgeschlossen, nach und nach die Hauptverantwortlichkeit, obwohl er ursprünglich eigentlich nur eine unterstützende Funktion inne haben wollte. Ursache hierfür war, das bis auf einige wenige Kontakte und wenig Arbeit seitens Stefan nichts mehr passierte. In der Folge entwickelte Markus ab Ende Januar 2006 ein eigenes Konzept, welches dann nach der JHV umgesetzt werden sollte.
Auf der Jahreshauptversammlung im März 2006 wurde seine bis dahin getätigte Leistung und Bereitschaft bestätigt und er zum Arbeitskreisleiter Homepage ernannt.

Die sechste Homepage...

Die sechste Homepage
Erstversion

Die sechste Homepage
Letzte Version

... ist die Arbeit von Markus Kerlin als neuer Webmaster, der damit die Homepage insgesamt auf einen aktuellen und moderneren Stand bringen wollte.

In den Jahren 2003 bis Anfang 2006 wurde an der Homepage sporadisch gearbeitet. Nur der Newsbereich ist häufig aktualisiert worden.
Dieses, und die schon lange geplante Überarbeitung der Website führte dazu, das als eines der ersten und wichtigsten Elemente die komplette Homepage neu aufgelegt und modernisiert wurde.
Als das wichtigsten Element gilt der komplette Einsatz von php und css, welches die Verwaltung und Aktualisierung der Homepage erheblich erleichtert. Hinzu kommt der Einsatz neuerer Scripte, zb. für den Newsbereich, und eine neue Menüführung als Dropdown.

Die Onlinesetzung der neuen Homepage erfolgte am 04. April 2006.

Inhaltlich wird die Homepage noch überarbeitet. Als ein zentrales Element wird bzw. wurde dabei der Newsbereich ausgebaut. Desweiteren wird zukünftig der Schwerpunkt der Artikel mehr auf die Präsentation und Vermittlung von Hobbyaspekte, wie z.B. Veranstaltungen, Spieletips, usw. gelegt. Dazu verstärkt die Entwicklung von Onlineangebote für Mitglieder.

Um auch zukünftig finanziell das Angebot tragen zu können, wurde ein Providerwechsel durchgeführt. Seit Anfang April weißt die Domain mechforce.de auf einen Server von all-inkl.com.

Die siebte Homepage...

Die siebte Homepage

...entstand aufgrund der Erfahrungen mit dem Vorgänger schon nach knapp acht Monaten.

Ursächlich hierfür sind vorallem die Auswertung der entsprechenden Statistiken durch Markus Kerlin und seine mit anderen Projekten gesammelten Kenntnisse und Erfahrungen die nun in die neue Version hineinfliessen.

Insbesondere das zu breite Erscheinungsbild, die mühsame Navigation und teilweise immer noch komplexe Verwaltung machte eine massive Überarbeitung von nöten. Diese betraf weniger den Inhalt als das Layout und die Anpassung der Homepage an den W3C-Standard.

Dadurch mussten viele Artikel nocheinmal überprüft und entsprechend angepasst werden.

Die Überarbeitung

Nach rund fünf Jahren wurde im Zuge der Vorbereitungen für den neuen Mitgliederbereich und des Chapterfightscripts eine nochmalige Komplettüberarbeitung der Homepage notwendig.

Schwerpunkt war zum einen die Anpassung an die aktuelle Produktpalette und somit Neueinteilung der Hauptbereiche mit Herausstellung der Vereinsaspekte. Zum anderen der Transfer aller Texte in eine Datenbank aus der dann die Seiten generiert werden.

Diese Arbeit hat grob drei Monate gedauert und die neue Seite im nur gering modifzierten Layout ging am 30.03.2012 online.

Die 2012er Überarbeitung

Neuer Verantwortlicher = Neue Philosophie

Ende 2013 endete die aktive Arbeit von Markus Kerlin an der Homepage und dem Forum. Sein Nachfolger wurde Eike Wessels. Mit ihm kommt auch eine neue Philosophie und ein neuer Charakter auf das Webangebot der MechForce zu.

Anders als Markus ist Eike stärker auf den Communityaspekt verankert.
Dies drückt sich in vielfältiger Weise aus. Zum Beispiel wird Facebook seit geraumer Zeit sehr intensiv genutzt. Zudem wurde das Forum umstrukturiert und eine ganz neue Homepage mit Wordpress als CMS aufgesetzt.

Die aktuelle Homepage

Die aktuelle Homepage

Seit Anfang März 2014 ist die neue Homepage online. Sie basiert auf der bekannten Blogsoftware "Wordpress", welches hier als CMS genutzt wird.

Neu ist hier wirklich das richtige Schlagwort. Es wurden seitens Eike bisher so gut wie keine Artikel von der alten Homepage übernommen. Auch ansonsten ist sie inhaltlich noch recht leer und wird über den Vereins und Communityaspekt hinaus nur wenig bieten.

Die alte Homepage war bis Anfang Juni 2014 noch online erreichbar. Inzwischen ist diese komplett offline.

Danksagung an...

...Rene Kriest und Christian Waidner für Informationen und Bildern.



Quelle: Älterer Artikel von mechforce.de. Nicht mehr online.






Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

  Kommentar abgeben
Name:
Text:
 


Erstversion vom 16.06.2014. Letzte Aktualisierung am 24.06.2014.