Zurück zur Startseite
Den Artikel drucken

Die Söldnerregimenter

Artikel vom 22.02.2005 aus Hintergrund.

Die fünf Nachfolgerstaaten können zwar allesamt eine große Zahl regulärer Truppenverbände ins Feld führen, stützen sich aber trotzdem stark auf unabhängige Söldnergruppen. Diese decken im Hinblick auf Größe und Qualität, nicht aber was die Motivation angeht, ein breites Spektrum der Möglichkeiten ab. Diese Söldnereinheiten kämpfen für den Nachfolgerstaat, der ihnen die beste Bezahlung anbietet. Viele Einheiten waren früher einmal Regimenter der regulären Armee des Sternenbunds, während andere von wandernden Soldaten aus den Bereichen jenseits der Peripherie oder von Deserteuren der Nachfolgerheere gegründet wurden. Ein paar der berühmtesten und der berüchtigsten Söldnereinheiten werden in hier vorgestellt.

Hansens Rauhreiter
Wappen der Hansens Rauhreiter
Hansens Rauhreiter
Die Rauhreiter stehen unter dem Befehl Oberst Gerhardt Hansens, der seine Laufbahn als Regimentskommandeur in den Diensten der Liga Freier Welten begann. Er rebellierte gegen Janos Marik und war nach der Schlacht von Ilion V gezwungen, ins Exil zu gehen. Der größte Teil seines alten Regiments folgte ihm, und Hansen benutzte sie als Kernmannschaft seiner Söldnertruppe.

Die Rauhreiter haben eine Vorliebe für den Nahkampf, und viele Kompanien des Regiments bestehen ausschließlich aus schweren BattleMechs. Die Rauhreiter wurden berühmt durch ihren Angriff auf New Olympia, eine stark befestigte Welt des Hauses Marik. In drei Wochen fast pausenloser Kämpfe löschten sie zwei feindliche Regimenter aus, bevor sie gezwungen waren, sich von New Olympia zurückzuziehen. Sie befinden sich zur Zeit unter Vertrag beim Haus Steiner.

Die leichte Eridani-Reiterei
Wappen der leichten Eridani-Reiterei
Leichten Eridani-Reiterei
Dieses Regiment war einmal Teil der regulären Armee des Sternenbunds, weigerte sich jedoch, General Kerensky zu Beginn des Nachfolgekriege in dessen freiwilliges Exil zu folgen. Statt dessen hielten die Offiziere und Mannschaften das von ihnen kontrollierte Gebiet in Erwartung kommender Friedenszeiten aus den Kampfhandlungen heraus, solange dies möglich war.

Seit dieser Zeit hat das Regiment verschiedenen Herren gedient. Die leichte Eridani-Reiterei war als Erkundungs- und Expeditionstruppe gedacht und besitzt in der Hauptsache leichte und mittelschwere BattleMechs. Nur ein Bataillon enthält schwere Mechs. Die leichte Reiterei ist zur Zeit unter langfristigen Kontrakt mit dem Haus Davion in den Vereinigten Sonnen stationiert.

Wolfs Dragoner
Wappen der Wolfs Dragoner
Wolfs Dragoner
Dieses Söldnerregiment wird von Oberst Jaime Wolf befehligt. Sie tauchten zum ersten mal vor knapp 20 Jahren in den Nachfolgerstaaten auf. Seither haben die Dragoner unter den Bannern aller fünf Häuser gekämpft. Die BattleMechs der Dragoner sind hervorragend ausgerüstet, und es geht das Gerücht, dass Oberst Wolfs Dragoner eine gut bestückte Operationsbasis irgendwo außerhalb der Nachfolgerstaaten haben.

Das Regiment ist berühmt für ihren mutigen und entschlossenen Angriff auf Hesperus II. Obwohl die Dragoner eine Niederlage einstecken mussten, entschied sich Katrina Steinter selbst, sie anzuheuern. Die Dragoner stehen zur Zeit in den Diensten des Hauses Kurita.

Die 21. Centauri-Lanciers
Wappen der 21. Centauri-Lanciers
21. Centauri-Lanciers
Die Lanciers stehen unter dem Kommando von Oberst Thaddeus Kusaka. Obwohl sie ursprünglich ein Regiment der regulären Streitkräfte waren, liefen die Lanciers kurz vor dem Beginn des ersten Nachfolgekriegs zu Haus Liao über. Sie dienten der Konförderation Capella mehr als 60 Jahre, bis Streitigkeiten über ihren Sold zur Meuterei führten. ihr Oberst blieb Haus Liao loyal, aber eine Gruppe seiner Offiziere setzte ihn ab und wählte Shiro Kusaka als neuen Befehlshaber.

Thaddeus Kusaka ist Shiros direkter Nachfahre. Die Lanciers haben in den 150 Jahren seit ihrer Meuterei als freie Söldner gearbeitet. Das schwere BattleMechregiment wird zur Zeit von Haus Marik beschäftigt.

Lindons Kompanie
Wappen von Lindons Kompanie
Lindons Kompanie
Lindons Kompanie ist eine kleine Einheit leichter und mittelschwerer BattleMechs unter dem Befehl Hauptmann Owen Lindons. Diese Söldner sind die Überlebenden der Söldnertruppe Reillys schweres Reiterregiment. Vor zehn Jahren wurden Reilly und seine Männer, damals unter Vertrag mit Haus Kurita, auf ein Kommandounternehmen nach Discoll World geschickt. Die ihnen zugesagte Verstärkungen trafen jedoch nie ein. Statt dessen benutzte Takashi Kurita Reillys Vorstoß als Ablenkungmanöver, während seine eigenen BattleMechs einen weit näher an der Grenze gelegenen Planeten besetzten. Gegen eine Übermacht von 3 zu 1 angetreten, wurden die Söldner in Stücke geschossen. Lindon und einige wenige Überlebende schafften es, sich ins All zurückzuziehen. Sie flohen ins Gebiet der Vereinigten Sonnen und heuerten bei Haus Davion an.






Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

  Kommentar abgeben
Name:
Text:
 


Erstversion vom 22.02.2005. Letzte Aktualisierung am 23.06.2014.