Zurück zur Startseite
Den Artikel drucken

Review: BattleTech Regelwerk

Artikel vom 04.05.2019 aus FanPro Produktliste.

Cover 160 Seiten, DIN A4 Format; Softcover
ISBN: 3-89064-941-6
Preis: ca. 25 Euro

Rezi von Christian Waidner (1999):
Endlich, so werden viele sagen, werden auch die deutschen BattleTech-Spieler mal wieder mit einem aktuellen Regelwerk bedacht. Nachdem FanPro die "Rules of Warfare" ausgelassen hat, können nun auch diejenigen, die dem englischen eher abgelehnend gegenüber stehen, wieder bei allen Regeldiskussionen mitreden. Doch nun zum eigentlichen Werke:
Die 160 Seiten der deutschen Ausgabe sind sehr nahe am englischen Original. Selbst die Seitenzahlen sind größtenteils kompatibel, was die Nachschlagerei über Sprachgrenzen hinweg sehr vereinfachen wird. Eine Ausnahme bilden die FASA-Datenbögen, die FanPro durch die schon von den Record-Sheet-Bänden bekannten deutschen Versionen ersetzt hat. Das Buch beginnt, wie schon aus anderen Regelwerken gewohnt, mit einer kurzen Übersicht über die Geschichte des BattleTech-Universums. Danach folgen die einzelnen Regelsektionen.
Bei der Überarbeitung der Regeln wurde bei dieser Ausgabe sehr viel Wert auf eine bessere Verständlichkeit gelegt. Man hat sich der Hinweise vieler Spieler angenommen und zeigt wesentlich detailliertere Beispiele, die durch Illustrationen verständlicher gemacht werden. So wird z.B. die Angreifer / Verteidiger - Problematik bei der Schusslinienbestimmung geregelt oder die genaue Schadensabwicklung an einer idiotensicheren Schritt - für - Schritt - Anleitung erklärt.
Neu hinzugekommen sind Regeln für alle Arten von Gefechtsrüstungen wie Longinus oder Infiltrator. Ergänzt und überarbeitet wurde auch der Teil, der den Miniaturregeln gewidmet ist. Von den diversen schon erhältlichen Field Manuals wurden die Regeln für die Selbstkreiirung von Szenarien übernommen. So kommen wenigstens auch die deutschen Spieler mal an diese Regeln, die eigentlich gar nicht so schlecht sind.
Es schließt sich eine Auflistung aller Komponenten sowie die Regeln zur Konstruktion eigener Mechs und Fahrzeuge an. Die Ausrüstungsliste wurde natürlich auf den neuesten Stand gebracht, die diversen Level-2-Erweiterungen der Field Manuals sind jetzt auch hier enthalten, so z.B. das Schwert Haus Kuritas oder der Heavy Laser (alias Laserkanonen) der Clans.
Zum Schluß gibt es noch auf drei Seiten zusammengefaßt alle wichtigen Änderungen gegenüber den "Rules of Warfare". Jeder Punkt wird knapp erläutert und es wird eine Begründung für die jeweilige Änderung angegeben. Ein recht guter Index und leere Datenblätter für Mechs, Fahrzeuge und Infanterie ergänzen das Werk.

Ich denke, FanPro hat den deutschen Spielern nach "Erstschlag" wieder ein erstklassig übersetztes und gestaltetes Produkt verfügbar gemacht (sieht man einmal vom Titel ab). Endlich kann sich jeder Spieler frei entscheiden, ob er lieber das Original oder die deutsche Übersetzung benutzt, ohne damit auf dem Stand von vor fünf Jahren zu stehen. Die knapp fünzig Mark ist dieses Regelwerk auf jeden Fall wert.






Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

  Kommentar abgeben
Name:
Text:
Wähle was du bist:
 


Erstversion vom 04.05.2019. Letzte Aktualisierung am 04.05.2019.